grob gezeichnetes Strichmännchen, das wie Rumpelstilzchen hin und her springt

Männer sind Arschlöcher, wenn sie sich nach Frauen im Business-Outfit mit Trolley umdrehen, fettig grinsen und mal eben ihre Hoden schaukeln.

Als ob ihr kleines Pimmelchen alles entschuldigen würde.

Krieg, Folter, Gewalt, Vergewaltigung, phallische Raketen, dicke Autos, Ungleichbehandlung, schimpft mich Verräter am eigenen Geschlecht – es werden eh nur die Männer schimpfen- aber sie haben die Verantwortung an sich gerissen, dann bekommen sie auch die Schuldzuweisung.

Ob Krankenkassen zahlen, wenn man als Grund für eine Geschlechtsumwandlung Scham für das eigene Geschlecht angibt?

Ich fühl mich schlecht in meiner Haut,

wenn ich nur unter Männern bin.

Sie sprechen hart, sie sprechen laut,

sie stehen da und rotzen,

und irgendwann sind alle Frauen

einfach nur, Sie wissen schon.

„Die spinnt ja wohl, die blöde Kuh.

Die ist doch untervögelt.“

So reden sie in einer Tour

denn sie sind bedödelt.

Sie sind durch dieses Pimmelding

die Herrscher der Gezeiten

und möchten gern mit blanker Brust

auf einem Tiger reiten.

Sie sind der Chef in jeder Höhle,

das Fleisch muß blutig sein, fast roh.

Sie wissen, wie man Feuer legt,

in dubio pro pyro.

Bei viel PS und fetten Waffen

seh ich sie hektisch sabbernd gaffen.

Gott ist ein Mann.

Er gab das Recht auf den Gebrauch

von SUV-Haubitzen.

Sie kichern, wenn sie Fakten schaffen

und ihre Opfer flitzen.

Sie kichern auch wenn sie

auf Krönungsadler schießen

dann gröhln sie laut und glauben

dass sie Kultur genießen.

Sie schwören fest auf die KI

die Künstlichkeit wird’s richten.

Der Algorhythmus ist vom Mann

das Pimmelding steckt drin

soll doch Kunstintelligenz

Geschlechterfragen schlichten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.